Burg Rodenstein im Odenwald

1120 Views · Published on Thu, 18 June 2020 · ODENWALD.TV

Die Ruine liegt auf 322 m ü. NN in einem Seitental des Gersprenz-Tals abseits größerer Siedlungen etwa 3,5 km westsüdwestlich von Fränkisch-Crumbach und 2,7 km nordwestlich von Reichelsheim. Die Lage als Hangburg ist eher als ungünstiges Gelände anzusehen. Neben dem Namen weist auch die Lage auf eine Burg hin, die in den gerodeten Wald vorgeschoben wurde.



Typisch für solche Rodungsburgen ist hier der Hof unterhalb der Burg, dem die wenigen Felder und Wiesen im Tal als Nutzfläche zur Verfügung standen Die Burg ist eine Wehranlage der Herren von Crumbach und Rodenstein, deren Stammsitz sich in Fränkisch-Crumbach befand. Sie wurde um 1240 als Trutzburg gegen das Schloss Reichenberg gebaut, wobei die Herren von Crumbach und Rodenstein die volle Unterstützung der Grafen von Katzenelnbogen genossen. 1346 verkaufte Erkenger, Herr von Rodenstein, die Hälfte seines Anteils am Hause Rodenstein an Graf Wilhelm II. von Katzenelnbogen. 1433 erwarb Philipp I. von Katzenelnbogen weitere Anteile von Hermann und Konrad von Rodenstein. 1436 belehnte Graf Johann IV. von Katzenelnbogen den Edlen Hans, Herrn zu Rodenstein und Lißberg, mit der Hälfte des Schlosses Rodenstein. 1479 fielen mit dem Aussterben der Katzenelnbogener deren Besitzungen unter Heinrich III. an die Landgrafschaft Hessen. Die Burg wurde nicht durch kriegerische Ereignisse zur Ruine. Eine Skizze von Valentin Wagner zeigt sie im Jahr 1634 noch als schlossartige Anlage mit intakten Gebäuden. Nachdem 1635 Adam von Rodenstein mit seiner ganzen Familie an der Pest starb, war die Burg nicht mehr bewohnt. Seit dieser Zeit wurde begonnen, Teile der Burg abzubrechen und das Baumaterial wiederzuverwenden. 1640 und 1646, als der letzte Rodensteiner Georg Friedrich eine Reise nach Frankreich antrat, war sie noch intakt. Zwischen Georg Friedrich und seinem Vormund entwickelte sich aus dem begonnenen Abbruch ein Rechtsstreit, in dessen Verlauf sich der Rodensteiner sogar an Kaiser Leopold wandte. Versuche zur Wiederherstellung danach blieben erfolglos. Nach dem Tod Georg Friedrichs 1671 und dem Aussterben der Rodensteiner im Mannesstamm wurde die Burg bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts als Steinbruch genutzt. In Fränkisch-Crumbach entstand aus den Steinen der Adelshof der Freiherren von Pretlack (heutiges Rathaus). Heute gehört der Rodenstein seit mehreren Generationen den Freiherren von Gemmingen-Hornberg (Rohrbach & Höhr-Grenzhausen). (Quelle Wikipedia)

Zufällige Videos

Landratskandidat und Eltern warnen vor Gesundheitsschäden für...

Landratskandidat und Eltern warnen vor Gesundheitsschäden für...

6 months ago
590

Odenwaldkreis: Landratskandidat Andreas Wagner warnt Landrat Matiaske vor Gesundheitsschäden für Schüler wegen Zwang zu stundenlangem Masketragen und Einatmen sauerstoffarmer Luft im Maskenbereich... Schüler können ihr Frühstück nicht mehr zu Ende essen, weil Pausen durch...

Kulturhalle als Begegnungsort im Odenwald – eine gemeinschaftliche...

Kulturhalle als Begegnungsort im Odenwald – eine gemeinschaftliche...

3 months ago
91

In der Pandemie-Zeit 20/21 wird die Idee geboren aus einer ehemaligen 500qm-großen Lagerhalle eine Kulturhalle zu schaffen, die Menschen zur Beteiligung und Mitwirkung an Projekten verschiedenster Künste einlädt. Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren können ihren inneren Interessen folgend...

Odenwälderisch • Dialekt Begriffe aus dem Odenwald raten

Odenwälderisch • Dialekt Begriffe aus dem Odenwald raten

2 years ago
5,368

Frisch aus dem Odenwald - Wir raten heute Begriffe aus dem Odenwälder Dialekt und schauen mal, wer von uns besser Odenwälderisch kann :D ---------- Die komplette Musik im Video ist wie immer selber geschrieben & produziert. Ihr findet die Songs alle auch inklusive Musikvideo auf meinem Youtubekanal! Music...

Chris Keylock "#ichwillHIERraus" | Bergstraße.Odenwald.TV...

Chris Keylock "#ichwillHIERraus" | Bergstraße.Odenwald.TV...

5 months ago
584

Chris Keylock, Gastronom und Koch, erzählt, warum er mit seiner Familie aus Frankfurt in den Odenwald gekommen ist, um hier zu leben und seinem Beruf nachzugehen.   TON EINSCHALTEN !!!    

Geocaching am Wanderweg W1 im Odenwald

Geocaching am Wanderweg W1 im Odenwald

10 months ago
1,127

Ein Rundwanderweg mit der Markierung W1 und dem Namen Perlenkette. Die Perlen sind die Dörfer Waschenbach, Frankenhausen und Neutsch, die wie an einer Schnur aufgereiht liegen. Mit einer Länge von rund 10 km und sanften Anstiegen für jedermann gut machbar. Erster Teil (von 2) Vorsicht...

End of Landschaft - Odenwald Film | Trailer

End of Landschaft - Odenwald Film | Trailer

2 years ago
1,457

WWW.ODENWALD.TV zeigt "End of Landschaft" Trailer ••• Wie Deutschland das Gesicht verliert Kino-Dokumentarfilm von Jörg Rehmann 105 Min. Die Energiewende ist das größte Infrastrukturprojekt seit Ende des 2. Weltkrieges in Deutschland. Die Kostenhochrechnungen dafür...

Ich will hier RAUS (aus dem #Odenwald?) Touristik #Marketing Kampagne...

Ich will hier RAUS (aus dem #Odenwald?) Touristik #Marketing Kampagne...

1 year ago
1,168

http://ProDJ.de Pressestimmen: Quelle Senay Güler ist einer der angesagtesten DJ`s in Berlin. Warum er manchmal ´raus muss aus der Großstadt, sich seine Wanderschuhe anzieht, um an der Bergstraße und im Odenwald zu wandern, das erfahrt Ihr hier: http://odenwald.tv/video/5sqf3ayv307j //...

Der schöne Odenwald - Schäi wie dehaom, ein Odenwälder Mundartlied...

Der schöne Odenwald - Schäi wie dehaom, ein Odenwälder Mundartlied...

2 years ago
1,673

Ein traditionelles Volkslied aus dem Odenwald auf Ourewällerisch gesungen, dem rheinfränkischen Dialekt des hessischen Odenwaldes, begleitet von Akkordeon-Musik und unterlegt mit Fotos von der wunderschönen Landschaft des Odenwaldes / A traditional Hessian folklore song from the German Odenwald forest sung in Rhine...

Die Marktplatzkrabbe im Boosenhof 18.Jan.2001 Teil 8 De Gutzelstoand

Die Marktplatzkrabbe im Boosenhof 18.Jan.2001 Teil 8 De Gutzelstoand

2 years ago
1,365

Die Heppenheimer Marktplatzkrabbe im Boosenhof am 18.Jan. 2001 Teil 8/9\nmit dem Lied: Moi Oma hot en Gutzelstoand - mit Polonaise durch den Boosenhof.

Schäi wie dehaom, ein odenwälder Volkslied / A German folklore song...

Schäi wie dehaom, ein odenwälder Volkslied / A German folklore song...

2 years ago
1,692

"Schäi wie dehaom is näijends mäih" - So schön wie zu Hause ist es nirgendwo sonst. Eine Autofahrt im Frühling durch den badisch-fränkischen Odenwald an blühenden Bäumen vorbei und an gelben Rapsfeldern entlang, begleitet von einem traditionellen odenwälder Mundartlied gesungen im rheinfränkischen...

November im Odenwald

November im Odenwald

2 years ago
1,559

Eine Liebeserklärung

5 Jahre #Odenwaldhoelle - Was wurde aus der Odenwaldhölle?

5 Jahre #Odenwaldhoelle - Was wurde aus der Odenwaldhölle?

1 year ago
1,072

#odenwaldhölle #odenwald #koogle • Was wurde aus der Odenwaldhölle? FRANK MATIASKE schrieb in seinem Blog: Vor 5 Jahren hatte die Journalistin Antonia Baum mit ihrem Artikel in der FAZ über die „Odenwaldhölle“ einen Aufschrei der Empörung ausgelöst. Sie berichtet aus...

Kommentare
 

You have
500
characters left.
  •  
  •   

Facebook Comments