Portugal zeigt: Es geht auch anders...

2424 Views · Published on Tue, 05 February 2019 · WAHRHEIT.TV

[...] Erfolgsmodell Portugal

Die Linksregierung in Portugal, unterstützt von zwei — oh Gott! — „linksradikalen“ Parteien, hat in einem Zeitraum von drei Jahren aus einem Absturzland ein Erfolgsmodell gemacht. Es war schlicht die Aufkündigung dieses wahnwitzigen „Sparkurses“, gemeint „Austeritätspolitik“, die zum Erfolg geführt hat. Es war die Weigerung Portugals im Sommer 2016, Schäubles sogenanntes Zweites Rettungsprogramm anzunehmen, die das Land Portugal aus der sozioökonomischen Krise heraushelfen sollte. Widerstand also, den gleichen Mist mitmachen zu sollen, den Griechenland leider mitgemacht hat. Noch konkreter:

  • Die von den konservativen Vorgängerregierungen drastisch gekürzten Löhne und Renten wurden wieder erhöht.
  • Die von den konservativen Vorgängerregierungen eingeführten Sondersteuern wurden abgeschafft und diverse Steuererhöhungen zurückgenommen — und zwar jene Belastungssteigerungen, die nahezu ausschließlich die „kleinen Leute“ betrafen, zum Beispiel die Mehrwertsteuer.
  • Stattdessen führte man Steuern oder Steuererhöhungen ein, die ausschließlich von den Reichen im Lande aufzubringen waren und sind: Erbschaftssteuer zum Beispiel, Vermögenssteuer auf Großgrundbesitz. Ein Freibetrag hat sichergestellt, dass die „einfachen“ Leute mit ihren kleinen Häuschen oder normalen Wohnungen nicht betroffen sind von dieser zusätzlichen Steuerlast für die Reichen im Land.

Und was waren, was sind die Folgen dieser „klassenkämpferischen“ Politik? Massenflucht der Superreichen oder der sogenannten Funktionseliten aus diesem furchtbaren Portugal? Keineswegs! Stattdessen:

  • Binnennachfrage, Investitionen und Konsum wurden erheblich gestärkt.
  • Die Kaufkraft der Portugiesen wurde deutlich erhöht.
  • Die Arbeitslosigkeit ging auf mittlerweile nur noch 6,7 Prozent zurück.
  • Neue Beitragszahlungen für die Sozialkassen und neue Steuereinnahmen wurden dadurch generiert.
  • Das Haushaltsdefizit des Staates wurde auf 2 Prozent gesenkt, liegt also deutlich unter der EU-Stabilitätsgrenze von 3 Prozent und auch deutlich unter der Brüsseler „Vorgabe“ von 2,4 Prozent.
  • Portugal konnte frühzeitig teure Kredite an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zurückerstatten und verschaffte sich dadurch Möglichkeiten für weitere, für eigene Investitionen und Verbesserungen der Sozialsysteme.
  • Portugal hat damit — dieses nicht zuletzt — eine „Brandmauer“ geschaffen gegen „rechtspopulistische und faschistoide Parteien“, so ein junger Portugiese, und Portugal ist damit das einzige Land in Europa, in dem keine ultrarechte Partei existiert. Und, um den Alltag des „kleinen Mannes“ nicht auszusparen:
  • Abgesehen von der immensen Steigerung der Gewinnzahlen im Tourismusbereich — 2017 bereisten mehr als 24 Millionen Menschen das kleine Land am Westrand Europas, und Portugal registrierte während der letzten beiden Jahre Einnahmensteigerungen in diesem Bereich jeweils um mehr als 10 Prozent —, abgesehen also von den Plus-Beträgen in der Größenordnung von 15 bis 17 Milliarden Euro pro Jahr, kann auch der „kleine“ Portugiese wieder in die Kneipe gehen und seine Mahlzeiten dort einnehmen neben den Gästen aus dem europäischen Ausland! Und zuallerletzt:
  • Portugal zieht wegen seiner anti-austeritären Erfolgspolitik im wachsenden Maße auch Investoren aus dem Ausland an — etwa aus dem benachbarten Spanien, das wegen seiner Vasallentreue gegenüber den Brüsseler Vorgaben immer noch sozial, ökonomisch und politisch (mit drei rechtsextremistischen Parteien) zu kämpfen hat.

Bleibt eine Preisfrage am Schluss: Wieso hört man von diesem Erfolgsmodell im sonstigen Europa nichts? Wohlgemerkt: von einem Erfolgsmodell, das nicht mal als sozialistisch — geschweige denn, als marxistisch — bezeichnet werden kann, lediglich als einigermaßen humanitär und sozial. Wieso ignorieren die bundesdeutschen Medienberichterstatter — egal, ob im Elektronik- oder im Printbereich — dieses Erfolgsmodell einer offenkundig vor allem keynesianisch-inspirierten Wirtschafts- und Finanzpolitik?

Sollte es tatsächlich so sein (wie Kenner der bundesdeutschen Medienszene seit längerem vermuten), dass sich die Medienwelt bei uns, von Ausnahmen abgesehen, schon längst in den Händen der Neoliberalismus- und Austeritäts-Ideologen befindet?

Dann wäre und ist es in der Tat so, dass es solcher Websites wie dieser bedarf, um hinter die Kulissen zu schauen! Und es wäre ein weiteres Mal die Richtigkeit der Aussage belegt: Nicht von oben, nein, nur von unten erfasst man die politisch-gesellschaftlichen Realitäten in unseren Ländern wirklich und ganz. Man muss sich auf die Seite der „kleinen Leute“ stellen, um erfassen zu können, was die „Großen“ der Welt ihnen antun: ebenso irrsinnig wie inhuman!

+++

Mehr dazu: http://nyc.de/portugal-es-geht-auch-anders

+++

Dieser Beitrag erschien am 2.2.2019 im Rubikon.

+++

Hinweis zum Rubikon-Beitrag: Der nachfolgende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Rainer Mausfeld aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt KenFM diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!

Zufällige Videos

Hebt die Sanktionen auf! Warum der Gaskrieg Deutschland ruiniert

Hebt die Sanktionen auf! Warum der Gaskrieg Deutschland ruiniert

4 weeks ago
96

Der Wirtschaftskrieg mit Russland entwickelt sich mehr und mehr zum Albtraum. Sollten die Gaslieferungen tatsächlich eingestellt werden, droht uns eine Katastrophe, wie wir sie seit der Weltwirtschaftskrise zu Zeiten der Weimarer Republik nicht mehr erlebt haben. Und was machen unsere Oberhäuptlinge? Scholz...

The Great Reset - Gibt es einen Ausweg? | Vortrag von Ernst Wolff

The Great Reset - Gibt es einen Ausweg? | Vortrag von Ernst Wolff

4 weeks ago
77

Das Thema "Great Reset" bzw. "Großer Neustart", also ein umfangreicher Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft, beschäftigt die Menschen...

Aufklärung des Mysteriums von WTC 7 - Deutsche Untertitel

Aufklärung des Mysteriums von WTC 7 - Deutsche Untertitel

1 month ago
81

Dies ist der Versuch von AE911Truth, dem Einsteiger einen professionell produzierten 15-menütigen, informativen Dokumentarfilm über WTC 7 zu bieten. Der Film ist kostenlos. Bitte großzügig verbreiten und dabei nicht auf Architekten und Ingenieure vergessen. http://www.ae911truth.org  ...

Grausamkeiten an  Kälbern - Cruelty on unweaned calves at the...

Grausamkeiten an Kälbern - Cruelty on unweaned calves at the...

1 month ago
57

Eine Untersuchung ergab, dass irische Milchkälber auf ihrer Reise zu Kalbfleischbetrieben in Europa schrecklichen Misshandlungen ausgesetzt sind. Gerade einmal wenige Wochen alt sind die Kälber aus der Milchwirtschaft, wenn sie aus ganz Irland zusammengesammelt und auf ein Schiff verladen werden. In...

Gerald Hüther : Schule ist nicht der Ort wo das leben stattfindet |...

Gerald Hüther : Schule ist nicht der Ort wo das leben stattfindet |...

2 months ago
40

Die meisten Menschen leben ihr Leben nicht richtig, sie verschlafen es, angepasst wie Schafe in der Herde, weil die Gesellschaft sie so dressiert hat, als sie klein waren. In jedem Säugling steckt aber ein Löwe: eine Persönlichkeit mit Impulsen, Wünschen, eigenem Willen, voller überbordender...

Nach Corona ist vor Corona & Affenpocken! Dr. Carola Javid-Kistel

Nach Corona ist vor Corona & Affenpocken! Dr. Carola Javid-Kistel

2 months ago
57

Der Sommer hat noch nicht begonnen und schon wieder geht das Corona Spiel in die nächste Verlängerung. Die Mainstream Meldungen sind dominiert von Diskussionen um angeblich neue Virusvarianten, Maßnahmenreaktivierungen und Corona „Impfauffrischungen“. Ganz vorne dabei der Pseudoepidemiologe...

Eugen Drewermann: Rede gegen den Krieg

Eugen Drewermann: Rede gegen den Krieg

2 months ago
59

#frieden #niewiederkrieg #nato @Der Rote Platz Ohne NATO leben - Ideen zum Frieden Eugen Drewermann: Rede gegen den Krieg In seinen...

The Man From Earth (Sci-Fi, ganzer Spielfilm, deutsch, Science...

The Man From Earth (Sci-Fi, ganzer Spielfilm, deutsch, Science...

2 months ago
47

Warnung: Dieser Film wird Sie zum Denken anregen –  „The Man From Earth“ Was würden Sie denken, wenn Sie herausgefunden hätten, dass ein alter Bekannter seit Anbeginn der Menschheit auf Erden wandelt? Welche Fragen würden Sie stellen und welche Geheimnisse somit lüften?...

Alles wird teurer - Wie Habeck und Co unseren Wohlstand verzocken |...

Alles wird teurer - Wie Habeck und Co unseren Wohlstand verzocken |...

3 months ago
69

Alles wird immer teurer. Im Supermarkt, an der Tankstelle, bei Strom und Gas: Das Geld schmilzt einem unter den Händen weg und viele...

Ernst Wolff: Das Ende der Demokratie | www.Wahrheit.TV | Klare Sicht...

Ernst Wolff: Das Ende der Demokratie | www.Wahrheit.TV | Klare Sicht...

3 months ago
100

Der beliebte und in China geborene Autor & freie Journalist Ernst Wolff, der Bücher wie "Weltmacht IWF" und "Finanz Tzunami" geschrieben hat, traf sich mit der freien Journalistin Paula P'Cay in den Infrarot Studios. Sie sprachen über die Finanzierer der Kriege und Revolutionen dieser...

Leben im Kult – aber wer gehört dazu? Gunnar Kaiser im Gespräch...

Leben im Kult – aber wer gehört dazu? Gunnar Kaiser im Gespräch...

3 months ago
70

Wieso habe ich meinen Beruf als Lehrer „hingeschmissen“? Bereue ich diese Entscheidung? Wie hat meine Krebserkrankung mein Leben und meine Ansichten auf die Welt verändert? Wie blicke ich auf die vergangenen zwei Krisenjahre? Wieso habe ich die Corona-Maßnahmen überhaupt zu meinem Thema...

Lisa Fitz Die Bevölkerung hat ein Recht auf www.Wahrheit.TV | NDS

Lisa Fitz Die Bevölkerung hat ein Recht auf www.Wahrheit.TV | NDS

3 months ago
121

Lisa Fitz liefert mit ihrem neuen Stück ein Brillantfeuerwerk an Tatsachen und Zusammenhängen, vorrangig zur US-Außenpolitik. Sie beleuchtet die politisch und medial vorherrschende Doppelmoral und Einseitigkeit im sogenannten "Wertewesten". Die Fakten liegen auf dem Tisch, Lisa Fitz fügt...