Felsenmeer im Odenwald - der Strom aus Steinen #282

2055 Views · Published on Mon, 01 July 2019 · ODENWALD.TV

Schon seit längerem wollten wir im Odenwald das Felsenmeer besuchen, schon allein, weil es dort auch einige kleine Boulderfelsen gibt. Wir haben kurz die Videokamera eingeschaltet und ein paar Fotos gemacht, damit ihr dieses interessante Naturphänomen auch sehen könnt - es lohnt sich! (Abgesehen davon, dass der Parkplatz 4 Euro kostet!!!) Zur Entstehung des Felsenmeer zitiere ich weiter unten (nach den Links) Wikipedia, das übersteigt nämlich meine geologischen Kenntnisse bei weitem ;-) . Viel Spaß! Den Bericht von Katharina findet ihr hier: https://blog-am-limit.blogspot.com/2019/07/ab-in-die-fluten-ein-tag-im-felsenmeer.html ► Abonnieren: https://www.youtube.com/user/Dangerfreak70?sub_confirmation=1 (Glocke nicht vergessen!) ► Tourenberichte von Katharina: http://blog-am-limit.blogspot.com/ ► DF's Webseite / FAQs: https://df-outdoorvideos.blogspot.com Die Entstehung des Felsenmeers - aus Wikipedia: ======================================== "Die ältesten Gesteine des Kristallinen Odenwaldes sind vermutlich über 500 Millionen Jahre alt. Im Erdaltertum (Paläozoikum) teilten sich vor 380 bis 340 Millionen Jahren zwei große Urkontinente den Planeten. Infolge der Kontinentaldrift bewegten sich die beiden Großkontinente aufeinander zu und begannen miteinander zum Urkontinent Pangaea zu verschmelzen. Der Odenwald ist das Ergebnis der Subduktion eines kleineren Kontinents im Zuge der Verschmelzung beider Urkontinente. Zu dieser Zeit befand sich das Gebiet des heutigen Odenwalds in etwa auf Höhe des Äquators. Der in die Subduktionszone gedrückte Kontinent wurde in der Zone des Oberen Erdmantels aufgeschmolzen. Die Gesteinsschmelzen stiegen nun langsam aus der Tiefe auf, kühlten sich in der Erdkruste ab und bildeten dabei Plutonite. Die Felsenmeere am Felsberg bestehen aus Quarzdiorit. Dieses kristalline Gestein gehört zur Gruppe der Granitoide und besteht aus den Mineralien Feldspat, Pyroxen, Hornblende und Quarz. Der in etwa 12 bis 15 Kilometer Tiefe entstandene Quarzdiorit brauchte gut 10 Millionen Jahre um sich abzukühlen. Gesteinskörper die sich abkühlen schrumpfen und reißen. Im jüngeren Erdmittelalter wurde der Odenwald durch einen weltweiten Anstieg des Meeresspiegels überschwemmt und von Ablagerungen überdeckt. Es dauerte bis in das Tertiär, das mehrere Kilometer starke Deckgebirge abzutragen. Das Aufsteigen dieses mächtigen Quarzdiorit-Intrusivkörpers bis an die Oberfläche wurde durch das Einbrechen des Rheingrabens vor etwa 50 Mio. Jahren und der damit einhergehenden Beugung der Grabenränder unterstützt. Risse und Klüfte im Gestein vertieften sich weiter und zerteilten schließlich das Gestein in quaderförmige Blöcke, die nun an der Oberfläche der intensiven chemischen Verwitterung des subtropischen Klimas ausgesetzt waren. Die Verwitterung erreichte selbst tief liegendes Gestein und bewirkte die Zersetzung der Gesteinsblöcke, hauptsächlich an den Rändern. Um die Blöcke herum versammelte sich der Verwitterungsschutt, ein Gemisch aus Kies und Tonmineralien, der Verwitterungsgrus. Während der letzten Eiszeit vor etwa 12.000 Jahren befand sich der Odenwald in einer Zone des Permafrostes und war nicht vom Eispanzer bedeckt. In den wärmeren Jahreszeiten konnte der Boden ein Stück weit auftauen und Wasser umspülte die Felsblöcke. Der Granit-Grus wurde ausgewaschen und das in den Rissen und Klüften gesammelte Wasser gefror in den Wintermonaten. Mit dem Zurückweichen der Frostgrenze am Ende der Eiszeit kamen die nun freigelegten Blöcke in Bewegung, glitten die Täler hinab und bildeten das Felsenmeer. Der Verwitterungsprozess, der den Gesteinsblöcken ihr typisches Aussehen verleiht, wird in der Geologie als Wollsackverwitterung bezeichnet." =================================================== --- [Tags: Klettern,Bergsteigen,Wandern,Dangerfreak,DF-OutdoorVideos,OutdoorVideos,Outdoor,Videos,Ausrüstung,Equipment,Gear,Abenteuer,Trekking,Wildnis,Natur,Deutschland,Odenwald,Lautertal,Felsenmeer,Reichenbach ]

Zufällige Videos

UNESCO Global www.Geopark.TV http://Bergstrasse.Odenwald.TV mit...

UNESCO Global www.Geopark.TV http://Bergstrasse.Odenwald.TV mit...

6 days ago
28

Lasst Euch vom Geologen Jochen Babist für Erdgeschichte, Natur und Kultur in Bergstraße-Odenwald begeistern! Er ist in unsrem Geo-Naturpark zuständig für Bildung, nachhaltige Entwicklung und damit ein leidenschaftlicher Vertreter der Region als UNESCO Kultur- und Naturerbe. Durch seine Begeisterung für den...

Mit dem Gleitschirm über Erlau

Mit dem Gleitschirm über Erlau

1 week ago
49

Super Bedingungen über dem Odenwald aber der Sommer neigt sich dem Ende zu. Schön wars trotzdem

Odenwald Liebe - Jay Skillz Music -  (Official Video)...

Odenwald Liebe - Jay Skillz Music - (Official Video)...

1 week ago
24

Offizielles Musikvideo von Jay Skillz - Odenwald Liebe • Instagram: https://www.instagram.com/jayskillz79/ • Facebook:...

Lost Places: ESOC Bodenstation im www.Odenwald.TV

Lost Places: ESOC Bodenstation im www.Odenwald.TV

2 weeks ago
45

Verlassene und vergessene Orte in der Region: Die ESOC-Bodenstation Michelstadt ist der bekannteste Lost Place im Odenwald. Nun soll daraus ein Naturschutzzentrum entstehen. Hier geht es zum Bericht: https://www.echo-online.de/lokales/od...

Trommturm in Rimbach • Neuer Aussichtsturm im www.Odenwald.TV

Trommturm in Rimbach • Neuer Aussichtsturm im www.Odenwald.TV

2 weeks ago
71

Er sieht aus wie eine Skisprungschanze, wird auch "Himmelsleiter" genannt. Die Stahlkonstruktion ist rund 54 Grad geneigt und im Boden befestigt. 2014 haben die Gemeinden Rimbach, Wald-Michelbach und Grasellenbach ein Antrag für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“...

www.Oberzent.TV ► Marbach Stausee, http://Bergstrasse.Odenwald.TV

www.Oberzent.TV ► Marbach Stausee, http://Bergstrasse.Odenwald.TV

3 weeks ago
41

Auf dem Weg zum Marbacher Stausee bei #Erbach im #Odenwald (curated by #koogle)

Trekking Odenwald - Natur- und Freizeiterlebnis - Teaser zum Imagefilm

Trekking Odenwald - Natur- und Freizeiterlebnis - Teaser zum Imagefilm

4 weeks ago
70

Trekking-Odenwald gibt es nun schon im 2. Jahr. Um diese Form des "naturverträglichen Campings" und Chance auf Mikroabenteuer weiter...

Esel findet neuen Mitbewohner - Happy End im www.Odenwald.TV

Esel findet neuen Mitbewohner - Happy End im www.Odenwald.TV

4 weeks ago
70

Monatelang musste Esel Dandy sein Leben ohne Gefährten fristen, nachdem zwei Wegbegleiter kurz nacheinander starben. Über eine Fernsehsendung fand Dandy einen neuen Mitbewohner.  

[Hornkonzert] Abschlusskonvoi beim Feuerwehrfest des...

[Hornkonzert] Abschlusskonvoi beim Feuerwehrfest des...

1 month ago
75

In diesem Video sieht man den Abschlusskonvoi beim Feuerwehrfest des Kreisfeuerwehrverband Odenwald. Hier waren zahlreiche Neuerungen der letzten Jahre sowie zahlreiche Katastrophenschutzeinheiten des Landkreises ausgestellt. Neben der Werkfeuerwehr Pirelli aus Breuberg waren auch das THW, die Landespolizei, das DRK,...

Lindenfelser Trachtenfestzug 2022 repräsentiert Tradition und...

Lindenfelser Trachtenfestzug 2022 repräsentiert Tradition und...

1 month ago
91

Manches war früher eben doch besser Dass die Lindenfelser stolz auf ihre Tradtion sein können, beweist die wunderschöne Altstadt mit...

Schlachtmobil: Bundesweit erste EU-Zulassung im Odenwald | #koogle me

Schlachtmobil: Bundesweit erste EU-Zulassung im Odenwald | #koogle me

2 months ago
99

Ein Mossauer Biobetrieb hat die Genehmigung für eine mobile Geflügelschlachtanlage vom RP Darmstadt erhalten. Was das für Landwirte, Tierwohl und Umweltschutz bedeutet.